KLICK auf´s REGISTER - es öffnet / schließt:



 
Er kommt von der TSG Heilbronn und spielte dort in der Oberligamannschaft mit. Dies mit guter Bilanz!
War vorher in Brackenheim und spielte für diese in der Landesliga. Für uns erstens ein Gewinn, da er unsere Jugend trainert und zweitens auch in der Mannschaft spielt.
Er kann uns sicher viel helfen wieder allgemein stärker zu werden.

Was auf unserer Website über Roman als ehemaligen Spieler des TV Lauffen gespeichert war kannst du hier sehen [KLICK-hier]


Markus kommt von Brackenheim, ist aber ein alter [!] Lauffener. Spielte in Brackenheim ebenfalls lange mit Roman in der Landesliga, jetzt in Lauffen die Nr.: 2. 
Steht allerdings öfters durch seine Arbeit sicher nicht zur Verfügung - mal sehen -

Ihm ist es sicher mit zu verdanken, dass wir in den zurückliegenden Jahren immer den Klassenerhalt in der B-Klasse geschaft haben, da er im vorderen Paarkreuz doch eine Bank ist. Wenn er dabei ist dann sind die Lauffener in der Alten [!] Aufstellung immer für Punkte gut gewesen. Spielt auch mit Wilfried seit Jahren ein hervorragendes Doppel. Im Bild links - bei der Schlagausführung


Ekkehardt ist ein Abwehrspieler und hat sich doch recht achtbar im vorderen Paarkreuz der B-Klasse geschlagen. Hat auch eine gute Rückhand aber leider keine Vorhand.
Spielte seither mit Jonas im zweiten Herrendoppel


Wilfried spielte sowohl im vorderen als auch im mittleren Paarkreuz. In der letzten Saison immer in der Mitte. Hat ein gutes Blockspiel und eine Rück- und Vorhand.
Im Bild mit Karl-Heinz [links], die auch ein gutes Doppel bildeten


Dietmar Heim spielte ebenfalls in Heilbronn, ist aber auch ein Lauffener, der dies in seiner Jugend in Lauffen gezeigt hat. Er wird froh sein jetzt endlich zu Hause spielen zu können. Er ist sicher auch ein Garant dafür, dass wir insgesamt eine stabilere Leistung zeigen können.


Klaus Reiner war bisher immer eine Stütze. Nun aber ist er an der Hüfte operiert und man muss erst sehen wie es mit ihm weiter geht. War immer ein guter Punktelieferant, nun aber muß er erst wieder topfit werden um ins Geschehen einzugreifen


Uli Eberbach war seither die Nummer fünf und im hinteren Paarkreuz immer für Punkte gut. Traut sich als nur zu wenig zu sonst wäre er warscheinlich noch stärker.
im Bild: vorne mit Jonas


Jonas Albrecht ist unser Jüngster und hat seither zu wenig aus sich gemacht. Er hat das Potential doch noch größer herauszukommen. Zurzeit noch zu stark schwankend in seinen Leistungen. Aber mit unseren neuen Kräften wir auch er einen Schub bekommen.


Frieder Schuller [linkes Bild], Ramon Oberdorf [rechtes Bild], Manfred Umbach [unten links] und Daniel Lindenberger [rechts das erste Bild] sind mindestens so wichtig wie die ersten sechs, da man sie immer dann benötigt wenn vorne einer ausfällt [warum auch immer].
linkes Bild: Manfred Umbach
Da zeigt sich dann wie gut die Ersatzbank ist. Bisher konnte man sich auf alle verlassen.
 


Gehe hier:

^ nach oben ^

oder zurück zur: <<<< Übersicht